Wenn im Februar draussen noch alles gefroren und grau ist, dann lassen die beiden Gemüseproduzenten Lorenz Gutknecht und Urs Johner die Samen für die nächste Kalettesernte bei den Setzlingslieferanten in die Töpfe stecken.

Diese hegen und pflegen die Setzlinge, bis sie im April an die zwei Betriebe ausgeliefert – und anschliessend ins Feld gepflanzt werden können. Dort wachsen sie den ganzen Sommer und Herbst weiter, bis die ersten Kalettes® im November geerntet werden können.

Die beiden Betriebe produzieren Kalettes® exklusiv für die gesamte Schweiz. Also egal ob Kalettes® in der Deutschschweiz, in der Romandie oder im Tessin im Gemüseregal liegen, sie kommen entweder vom Betrieb Lorenz Gutknecht Gemüsekulturen (Ins BE) oder vom Gemüsebetrieb von Urs Johner (Kerzers FR).

Gutknecht und Johner haben Jahr für Jahr ihr Anbau-Know-how über Kalettes® optimiert und machen dies auch weiterhin um die Qualität steht’s zu verbessern.

Wenn die Tage kürzer und die Temperaturen kälter werden, dann kommt die Zeit, in der die ersten Kalettes® geerntet werden. Von November bis März dauert die Saison. Geerntet wird an frostfreien Tagen frisch ab Feld, immer so viel Kalettes®, wie der Markt erfordert.

Auf dem Feld werden die Pflanzen maschinell abgeschnitten und durch eine Maschine gelassen, welche die Röschen von der Pflanze trennt. Auf dem Betrieb werden die Kalettes®-Röschen danach noch von Hand auf einer Sortiermaschine sortiert, so dass schlussendlich nur einwandfreie Röschen ausgeliefert werden können.

Lorenz Gutknecht bewirtschaftet auf seinem Betrieb LORENZ GUTKNECHT GEMÜSEKULTUREN in Ins eine Anbaufläche von über 70 Hektaren. Unterstützt werden das Betriebsleiterehepaar Lorenz und Angelika Gutknecht und ihr Stellvertreter Peter Liem von 10 bis 15 Mitarbeitenden, je nach Saison. Der Betrieb konzentriert sich dabei in erster Linie auf Lagergemüse. Hauptsächlich pflanzen sie auf bestem Seeländer Ackerland Zwiebeln, Kabis und Karotten an. Im Sommer kommen Zucchetti und Chinakohl dazu, seit 2013 auch Kalettes®. Kalettes® sind die neuste Errungenschaft des Betriebes, aber sicher noch nicht die Letzte! Das geerntete Gemüse kann Gutknecht unter idealen Bedingungen in seinen eigenen Hallen lagern, bis es zu den diversen Verteilern im ganzen Seeland kommt und von dort innert weniger Stunden in den Laden gelangt.


Lorenz Gutknecht bewirtschaftet auf seinem Betrieb LORENZ GUTKNECHT GEMÜSEKULTUREN in Ins eine Anbaufläche von über 70 Hektaren. Unterstützt werden das Betriebsleiterehepaar Lorenz und Angelika Gutknecht und ihr Stellvertreter Peter Liem von 10 bis 15 Mitarbeitenden, je nach Saison. Der Betrieb konzentriert sich dabei in erster Linie auf Lagergemüse. Hauptsächlich pflanzen sie auf bestem Seeländer Ackerland Zwiebeln, Kabis und Karotten an. Im Sommer kommen Zucchetti und Chinakohl dazu, seit 2013 auch Kalettes®. Kalettes® sind die neuste Errungenschaft des Betriebes, aber sicher noch nicht die Letzte! Das geerntete Gemüse kann Gutknecht unter idealen Bedingungen in seinen eigenen Hallen lagern, bis es zu den diversen Verteilern im ganzen Seeland kommt und von dort innert weniger Stunden in den Laden gelangt.


 

Urs Johner bewirtschaftet zusammen mit seinem Sohn Mathias im Freiburger Seeland einen Gemüsebaubetrieb. Auf ihren Feldern (72 Hektaren) gedeiht eine grosse Auswahl an frischem Gemüse: Zucchetti, Eisbergsalat, Broccoli, Frühlingszwiebeln, Gewächshausgurken und Rosenkohl, aber auch Lagergemüse wie Karotten und Kartoffeln. Einen ganz besonderen Platz nehmen die Spargeln ein. Johner‘s vermarkten ihre Spargeln von Mai bis Ende Juni zusammen mit anderen Produzenten durch die Seeländer Spargel GmbH. Vielseitigkeit macht ihren Betrieb aus, deshalb war 2013 auch rasch klar, dass sie zusammen mit Lorenz Gutknecht Kalettes® anbauen und seither exklusiv die ganze Schweiz beliefern.


Urs Johner bewirtschaftet zusammen mit seinem Sohn Mathias im Freiburger Seeland einen Gemüsebaubetrieb. Auf ihren Feldern (72 Hektaren) gedeiht eine grosse Auswahl an frischem Gemüse: Zucchetti, Eisbergsalat, Broccoli, Frühlingszwiebeln, Gewächshausgurken und Rosenkohl, aber auch Lagergemüse wie Karotten und Kartoffeln. Einen ganz besonderen Platz nehmen die Spargeln ein. Johner‘s vermarkten ihre Spargeln von Mai bis Ende Juni zusammen mit anderen Produzenten durch die Seeländer Spargel GmbH. Vielseitigkeit macht ihren Betrieb aus, deshalb war 2013 auch rasch klar, dass sie zusammen mit Lorenz Gutknecht Kalettes® anbauen und seither exklusiv die ganze Schweiz beliefern.